Bereichsnavigation Themen:

Es wird ernster - Bischof Fellay warnt vor Abgleiten in den Sedisvakantismus

Papst Pius X. mit TiaraAktuelle Ereignisse erfordern eine Fortsetzung des Beitrags über die offenbar unmittelbar bevorstehende Rekonziliation der Piusbruderschaft. Seit gestern kursieren im Internet zwei interne Schreiben der FSSPX: Ein Brief der Bischöfe de Galarreta, Tissier de Mallerais und Williamson an das Generalat, Datum 7. April, und eine Antwort darauf von Bischof Fellay unter dem Datum vom 14. April. Hier gibt es PDF-Kopien der auf französisch verfassten Briefe samt einer englischen Inhaltsangabe. Eine sorgfältige Übersetzung des Briefes von Msgr. Fellais bringt Rorate Caeli - dort wird wohl bald auch der erste Brief übersetzt erscheinen.

Mehr zum Briefwechsel

Es wird ernst

Papst mit Tiara und ChormantelDer 15. April war vom Vatikan der Piusbruderschaft als Termin genannt (nicht als Ultimatum gesetzt), um die seit über einem Jahr diskutierte „lehrmäßige Präambel“ zu einer Vereinbarung über die Rückkehr zur vollen Einheit mit dem Papst zu unterschreiben. Am 17. April übergab Bischof Fellay das unterschriebene Dokument – mit einigen von ihm vorgenommenen Änderungen. Seitdem haben die Vatikan-Astrologen hohe Konjunktur. Hat die Bruderschaft die Auflagen der Glaubenskongregation im wesentlichen erfüllt und wird – zumindest mit den Mitgliedern, die diesen Weg mitgehen wollen – demnächst wieder in die offizielle Struktur der Kirche zurückkehren? Oder sind die Änderungen so weitgehend, daß sie eine Ablehnung unaufgebbarer Positionen der Kirche bedeuten und auch dieser Einigungsversuch scheitert?

Hier unsere Analyse

Zusätzliche Informationen