Summorum Pontificum.de

Priesterweihen für die Petrusbruderschaft in Nordamerika und Europa

01. Juni 2024

Kommentar und Kategorisierung

Das Photo zeigt den Moment, in dem Erzbischof Prendergast in der Kathedrale von Omaha einem der Kandidaten die Hände auflegt

Erzbischof Prendergast bei der Weihe in Omaha

Am Donnerstag, dem 29. 5., wurden in der Cecilia-Kathedrale von Omaha, Nebraska, 11 neue Priester für die Petrusbruderschaft in Nordamerika geweiht. Die Weihen erteilte der emeritierte Erzbischof von Ottawa, Terrence Prendergast. In seiner Predigt zur Weihe führte der Erzbischof (nach der Auswahl auf LifeSiteNews) unter anderem aus:

Es begint ein Zitat

Diese Weihekandidaten haben sich bereits durch Gebet, Studium, durch Aneignung des Glaubens für sich selbst und Weitergabe an andere Glieder der Kirche vorbereitet. Sie sollen Christus, dem großen Lehrer, Priester und Hirten der Kirche dienen, durch dessen Dienst, sein Leib, die Kirche, hier auf Erden für das Volk Gottes und als Tempel des Heiligen Geistes beständig aufgebaut wird.

Die Priester, die dem Priesteramt der Bischöfe zugeordnet sind, werden geweiht zur Verkündigung des Evangeliums, der Heiligung und Ernährung des Volkes Gottes und für den Gottesdienst. Mit der Hilfe Gottes werden sie all diese Pflichten in der Weise erfüllen, daß man sie als wahre Jünger dessen erkennt, der gekommen war um zu dienen und nicht um bedient zu werden. (…)

Dann an die Weihekandidaten selbst gewandt weiter:

Es begint ein Zitat

Als Priester werdet ihr die heilige Pflicht übernehmen, im Namen Christi des Lehrers zu lehren und das Wort Gottes, das ihr voller Freude empfangen habt, an jedermann weiterzugeben. Sinnt nach über das Gesetz des Herrn und sorgt dafür, daß ihr glaubt, was ihr lest, daß ihr lehrt, was ihr glaubt, und daß ihr nach dem lebt, was ihr lehrt. Auf diese Weise soll das, was ihr lehrt, dem Volk Gottes zur Nahrung dienen und so die Frömmigkeit eures Lebens den Gläubigen wie Weihrauch werden, damit ihr durch Wort und Beispiel die Kirche als Haus Gottes aufbauen könnt.“

Bilderserien von der Weihe in Omaha finden sich unter anderem auf der Website der amerikanischn FSSP und des Seminars ULF von Guadalupe, in dem die jetzt Neugeweihten ihre Ausbildung erhalten haben. Auch ein Video der gesamten Weihezeremonie ist im Netz abrufbar – Gesamtdauer der Aufzeichnung: 4 Stunden 30 Minuten!

Die Reihe der Priesterweihen bei der FSSP wird am 15. Juni fortgesetzt, wenn Erzbischof Haas von Vaduz in Lindenberg 8 Seminaristen des internationalen Priesterseminars St. Petrus in Wigratzbad zu Priestern weihen wird. (Quelle) Unter den Kandidaten sind in diesem Jahr auch drei aus Deutschland: Korbinian Mendler aus Bayern, Francesco Serve aus dem Umland von Berlin und dann der wieder aus Bayern stammende Peter Westner.

*